Die Corona-Krise hat Einfluss auf uns alle, das merke ich am eigenen Leib. Mein Hauptaugenmerk liegt auf Event- und Konzertfotografie, aber das ist erst einmal eingefroren. Zum Glück kann ich die Natur- und Tierfotografie  noch ausüben und geniessen, da ich immer allein unterwegs bin und einige einsame Plätze aufsuchen kann. Dort hab ich das Glück einige tolle Naturschauspiele zu erleben.

In diesem Blog geht es um kanadische Wildgänse; auf den ersten Blick nichts Besonderes, da sie in jedem Park anzutreffen sind. Die Wildgänse, die ich zeige sind schon speziell. Sie leben im NSG Disselmersch und haben den dortigen Beobachtungsstand für sich gepachtet. Wenn man dort hinkommt, rechnet man mit Ruhe und Idylle. So weit so gut, bis zu dem Zeitpunkt, wenn es laut wird. Dann kommt das Pärchen direkt auf den Stand zugeflogen und landet auf dem Dach. Dann geht das “Getrommel” los; sehr lautstark erheben sie Anspruch auf ihr Territorium und machen lange Hälse bis in den Beochbachtungsstand hinein. Einem Besucher haben sie sogar die Kopfbedeckung geklaut. Irgendwann beruhigen sie sich wieder und es geht  auf Futtersuche. Dieses Ereignis kann man in der folgenden Bilderstrecke sehen.

DSCF5563

 

DSCF3341

 

DSCF5573

 

DSCF3347

 

DSCF3356

 

DSCF3358

 

DSCF3361

 

DSCF3372

 

DSCF3365

 

DSCF3374

 

DSCF4272

 

DSCF4273

 

DSCF4274

 

DSCF4275

 

DSCF4279

 

DSCF4280

 

DSCF4282

Categories: Blog

Leave a Reply